30.09.2020

Renault Tage bis zum 30 September 2020

Das Elektroauto für Deutschland: Der Renault ZOE zeigt, wie weit Renault im Bereich der Elektromobilität in den letzten Jahren gekommen ist. Denn seine Kombination aus Automatikgetriebe und dynamischem Elektromotor liefert Ihnen ein optimales Drehmoment, das Ihnen leisen, vibrationsarmen Fahrspaß bietet, und das mit bis zu 140 km/h. Dabei sind Sie mit der leistungs starken Z.E. 50 Lithium-Ionen-Batterie bis zu 395 km unterwegs und können sie problemlos an allen Ladestationen und Wallboxen in Deutschland aufladen – unabhängig vom Ladestand.

Sie wollen noch mehr über den Renault ZOE erfahren? Dann informieren Sie sich jetzt auf renault.de/elektrofahrzeuge/zoe

Entdecken Sie den Renault Clio vollkommen neu – als effizienten Hybrid. Dank seines Vollhybridantriebs müssen Sie ihn nicht an eine Steckdose anschließen, sondern nur bremsen. Denn er nutzt bei der sogenannten Rekuperation einfach die Rückgewinnung der Bremsenergie, um seine Baöerie wieder aufzuladen, und bietet Ihnen bei bis zu 80 % Ihrer Stadtfahrten oder bei einer Geschwindigkeit von bis zu 75 km/h ein rein elektrisches Fahrvergnügen – ganz ohne Aufladen und Emissionen.

Sie wollen noch mehr über den Renault Clio Hybrid erfahren? Dann informieren Sie sich jetzt auf renault.de/hybridfahrzeuge/e-tech-hybrid

Hybridtechnologie von Renault

Der Renault Captur Plug-in Hybrid und der Renault Mégane Grandtour Plug-in Hybrid arbeiten beide mit einem Verbrennungs- und einem starken Elektromotor. Dabei können die Batterien regelmäßig am Stromnetz aufgeladen werden. Der neue Hybridantrieb bündelt das Know-how von Renault aus über zehn Jahren Erfahrung mit batteriebetriebenen Elektro fahrzeugen. In Verbindung mit der Rückgewinnung von Bremsenergie durch Rekuperation reicht seine leistungsstarke Batterie im Stadtverkehr für 65 km (WLTP) – und das ganz ohne Emissionen. Doch keine Sorge: Ist die Batterie leer, schaltet Ihr Plug-in Hybrid ganz automatisch auf Benzinantrieb um, ohne dass Sie etwas dazu beitragen müssen. Und auch der Ladevorgang ist kinderleicht: Denn die
Batterie eines Plug-in Hybrid kann ganz einfach an jeder Haushaltssteckdose, Ladestation für Elektrofahrzeuge oder Wallbox „aufgetankt“ werden. Dank elektrischer Unterstützung beim Beschleunigen schafft Ihr Hybrid den Spagat aus Effizienz und Fahrspaß.

Sie wollen noch mehr über den Renault Captur und Mégane Grandtour Plug-in Hybrid erfahren? Dann informieren Sie sich jetzt auf renault.de/hybridfahrzeuge/e-tech-plug-in-hybrid.html und renault.de/hybridfahrzeuge/megane-plug-in-hybrid.html


Hier gelangen Sie zu den Angeboten Renault: Renault-Tage

Hier gelangen Sie zu den Angeboten Dacia: Dacia-Tage